Pottenbrunn entführt 3 Punkte aus Leonhofen

Hatte es über eine Stunde so ausgesehen, dass der FCL keine Chance auf einen Punktgewinn hätte, so war es am Ende durchaus knapp um nicht nach einem 2:0-Rückstand einen Punkt zu machen.

Die Gäste auf Tabellenplatz 4 begannen bärenstark und gingen bereits in Minute 6 mit einem Kopfball in Führung. Die routinierten Pottenbrunner setzten nach und hätten zur Pause höher führen können, der starke FCL-Keeper Eder hielt sein Team aber im Spiel. Ein ähnliches Bild sahen die Zuseher in den ersten 15 Minuten nach der Pause, Eder entschärfte 3 starke Toabschlüsse der Gäste mit Top-Paraden.

Die Vorentscheidung fiel nach rund einer Stunde als der eingewechselte Schmidt seinen Gegenspieler an der Straufraumgrenze foulte und Schiri Flatzelsteiner auf Elfmeter entschied- 0:2.

Doch wieder bewies der FCL Moral und Artmayr brachte den FCL mit einem Weitschuss auf 1:2 heran. Die Gäste verloren immer mehr die Kontrolle über das Spiel und der FCL bekam die zweite Luft, doch die Halbchancen und Standardsituation reichten unterm Strich nicht mehr für einen Punktgewinn.

Unsere U23 unterlag mit 2:3, Torschützen Quintus und D.Stiefsohn.

Der FCL bedankt sich nochmal sehr herzlich beim GH Riedl-Schöner für die Matchpatronanz und bei Becker Blumenwiese für die Matchballspende.