Comeback des Dr. Nimmrichter Gedenkturnieres bringt Topklubs zurück nach Leonhofen

Bei der 26. Auflage des Dr. Nimmrichter Gedenkturniers am 4. & 5. Juni in Leonhofen ist es dem Organisationsteam wieder gelungen ein traumhaftes Teilnehmerfeld zu verpflichten.

Juventus Turin, der italienischer Rekordmeister und mehrfache Champions League-Sieger. Der belgische Meister und CL-Teilnehmer KRC Genk. Der 20-fache schweizer Meister FC Basel und der Stammgast aus Bayern, der FC Augsburg. Mit dem Hamburger SV und 1860 München komplettieren zwei deutsche Traditionsvereine das internationale Teilnehmerfeld.

Dieser Auswahl an europäischen Traditionsvereinen steht die Spitzenklasse des österreichischen Fußballs im Kampf um den Turniersieg gegenüber. Red Bull Salzburg, Rapid Wien, Austria Wien, Sturm Graz, Admira Wacker, der LASK sowie der Wolfsberger AC werden heiße Duelle um die Gruppensiege und den Siegerpokal abliefern.

Die Nachbarvereine SV Oberndorf, SC Wieselburg und SVG Purgstall, sowie der Gastgeber FC Leonhofen hoffen gegen die zukünftigen Nationalspieler unvergessliche Momente erleben zu dürfen.

Dieses traumhafte Starterfeld garantiert einen sehenswerte Talenteshow der größten Nachwuchshoffnungen in Europa, das sollte sich kein Fußball im Mostviertel zu Pfingsten entgehen lassen.