ÖFB erlaubt Amateurfußball und FCL nimmt ab 18.Mai das Training wieder auf

Nach rund zwei Monaten der Trainingspause dürfen alle Amateurvereine in den nächsten Tagen das Training unter strengen und sinnvollen Bedingungen wieder aufnehmen, unsere KM und U23 trainiert ab kommenden Dienstag erstmals wieder auf unserer Sportanlage.

Der ÖFB gibt 11 Empfehlungen für ein sicheres Training vor, die natürlich von allen Beteiligten penibel eingehalten werden Link ÖFB-Empfehlungen.

Über die weiteren Vorgehensweisen für den Nachwuchs und die neue Meisterschaft halten wir euch am Laufenden.

1. Mindestabstand von zwei Metern zu unseren Mitmenschen einzuhalten.

2. Regelmäßige Händewaschen und -desinfizieren vor und direkt nach dem Training.

3. Bei allen beteiligten Personen ist vorab den Gesundheitszustand zu erfragen.

4. In der Trainingsorganisation muss es gelingen, den angesprochenen 2m Abstand einzuhalten.

5. Umkleidekabinen dürfen nicht verwendet werden.

6. Zuschauer/-innen sind beim Training aktuell nicht zu empfehlen und möglichst zu vermeiden.

7. Die Umsetzung der Handlungsempfehlungen liegt beim jeweiligen Verein,

8. Das Training kann nur auf Freiwilligkeit und Einhaltung der behördlichen Vorgaben basieren.

9. Die Größe der Trainingsgruppe entspricht den behördlichen Vorgaben und wird je Trainingseinheit dokumentiert.

10. Bis auf weiteres sind daher Spiel- und Übungsformen mit Körperkontakt nicht erlaubt.

11. Die Trainer/Betreuer klären auf, die Trainingsutensilien sollen von Vereinsorganen abgewickelt werden.